Schulregeln für die Mittel- und Oberstufe

Jeder Schüler und jeder Lehrer hat das Recht auf einen ungestörten Schulalltag.Grundsätzlich gilt das Classroom Management.Bei Verstößen werden folgende Maßnahmen ergriffen:

  1. Ermahnung
  2. Verwarnung
  3. Verweis aus dem Unterricht, Eintrag in das Klassenbuch und anschließendes Gespräch
  4. Gespräch mit den Eltern, dem Schüler, dem Fach-/Klassenlehrer und der Schulleitung; Erarbeitung eines Handlungsplanes
  5. Eintrag in das Klassenbuch, Benachrichtigung der Schulleitung, des Kollegiums und der Eltern; Schulverweis für eine bestimmte Zeit: ein, drei, fünf Tage ab dem darauf folgenden Schultag
  6. Schulverweis

Die Reihenfolge der Maßnahmen ist nicht zwingend. Sie ergibt sich aus der Schwere des Verstoßes.Für die Pausen gilt Folgendes:

  • Das Rauchen auf dem Schulgelände ist nicht gestattet.
  • Ab Klassenstufe 8 darf das Schulgelände vor Unterrichtsbeginn, in der 10-Uhr-Pause und in Freistunden mit elterlicher Erlaubnis verlassen werden.
  • Das Aufstellen von Musikgeräten in der Klasse muss von der Schulleitung genehmigt werden.

Unterbereiche